Blogaktion: Follow Friday

 

ffbyfw_logo

Von Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine ins Leben gerufen, von FiktiveWelten mit neuem Logo fortgeführt. 

Die BlogAktion dient der munteren Kommunikation unter Bloggern, einem guten Netzwerk und soll vor allem Spaß machen. 

Laufzeit der Frage: Freitag bis Donnerstag. Regeln. Keine Anmeldung nötig.

 

Mein erstes Mal, dass ich am Follow Friday teilnehme und das ist die Frage:

Mit welchen Themen kannst du in einem Buch wenig bis gar nichts anfangen? Gibt es etwas, was du nicht lesen möchtest?

Also, dann mal nachdenken. Ich lese ja alles ziemlich querbeet. Aber was ich so gar nicht mag (und das obwohl ich mich bei TV Serien ja als leidenschaftlicher Shipper aller zum scheitern verurteilter OTPs  wiederfinde) ist das zum einen, die Liebesgeschichte. Ich schreib das auch nicht gern. Sobald es irgendwie schnulzig wird oder eine Frau nem Kerl hinterherjammert usw bin ich raus. Das war damals bei Bridget Jones schon so (die Filme find ich mitlerweile aber klasse), das ist eigentlich immer so. Mary Sue-Charakterinnen gehen auch gar nicht. Ob FF oder Roman. Ich mags nicht.

Womit ich mich ebenso schwer tue: Krimis/Thriller. Ob das Sherlock Holmes Fälle sind (die sehe ich auch lieber im TV) oder The Girl with the Dragon Tattoo (ich hab recht zügig aufgegeben, ich war so gelangweilt)…ich habs nicht so damit. Erstens, ich komm eh nie drauf wers war, zweitens muss ich mich echt zusammenreißen nicht zum Schluss zu blättern. ich bin fasziniert von Agatha Christie und dem schieren Volumen an Romanen, die sie geschrieben hat und irgendwie mag ich Poirot sehr gerne, aber das Genre an sich…nicht meins.

Meistens, aber nicht immer, tue ich mir auch mit Horror schwer. Aber das kommt stark auf die Sprache an irgendwie. Stephen King geht nur auf English. The Strain fand ich schrecklich langweilig und habs aufgegeben.

Mh, ich denke das war meine spontane Liste.

 

 

 

Advertisements

8 thoughts on “Blogaktion: Follow Friday

  1. Schön, wieder ein neues Gesicht beim Follow Friday zu sehen! :o)

    Liebesschmonzetten nach Schema F, mit richtig viel Kitsch und Schmalz, sind auch nicht meins. Das ist mir zu banal, zu langweilig, oft auch regelrecht affig. Aber wie soll man bei der Fülle an Romanen die Spreu vom Weizen trennen? Also lieber einen Bogen drum machen …

    Thriller / Krimi und auch Horror sind mein Element. Probleme hierbei: Einerseits findet man selten guten Horror mit vernünftiger Handlung, andererseits hat man bei Verbrechen zu schnell die Lösung, wenn man sehr viel aus den Bereichen liest – Stichwort Vorhersehbarkeit.
    Von Stephen King gefallen mir die alten Werke. Irgendwann habe ich tatsächlich auch seine Bücher nicht mehr verfolgt, weil sie für mich persönlich nicht mehr die Qualität von einst besaßen. Wie du schon sagst, langweilig.

    Viele Grüße
    Patricia

    Liked by 1 person

  2. Krimies scheinen tatsächlich mehr Leuten Schwierigkeiten zu bereiten. Ich habs auch nicht so damit, Morde sind furchtbar und ich hasse Mörder… ich muss mich damit nicht auseinandersetzen. Und ich kenne das Phänomen des Vorblätterns auch. ganz fürchterlich, aber ich gucke bei Büchern immer, wer am Ende noch steht. ^^ da weiß ich halt, an wen ich mich gewöhnen kann… ich mag nicht gerne meinen Liebsten verlieren… 🙂
    Liebesgeschichten, nun ja… wenn die Geschichte des Pärchens gut in einen Roman und eine Handlung eingebunden ist, gehts ja. Reine Liebesschnulzen lese ich nicht. Basta. 🙂
    Ich habe lachen müssen, als du die MarySue erwähnt hast. Gott, wie ich sie hasse… es gibt sie ja in verschiedenen Ausprägungen. Einmal die, die alles kann, und einmal die, die das komplette Gegenteil darstellt… beide sind zum… *würg* 😉 Zum Glück merkt man recht shcnell, ob ein Prota ne Mary oder nen Gary ist. ^^

    Vielen dank für deine Antworten. Hier ist mein Beitrag: http://www.danara-devries.de/followfriday-unbeliebte-themen-in-buechern

    LG, Danara

    Like

    • Hi Danara,
      ich gebe zu…ich hab kein Problem wenn sie alle sterben (ehem…da hat mich Game of Thrones an die Grenzen gebracht), ich hab nur nicht die Geduld bis das eeeendlich rauskommt wers war *g*
      *mal bei dir vorbeischau*
      LG

      Like

      • Die Geduld hab ich auch nicht. Deswegen blätter ich ziemlich schnell vor, wenn sich in einem Buch herausstellt, dass einer stirbt. 😉

        Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s